Datenschutzgrundsätze

der ČESKÁ INFORMAČNÍ AGENTURA, s.r.o

Die Firma ČESKÁ INFORMAČNÍ AGENTURA, s.r.o., Ident.-Nr. 251 28 337, mit Sitz in 186 00 Praha 8, Pobřežní 46, eingetragen im Handelsregister am Stadtgericht Prag, Abteilung C, Einlage Nr. 52059 (nachfolgend nur „ČIA“ oder auch „wir“), respektiert Ihr Recht auf Privatsphäre und misst dem Schutz dieser Privatsphäre große Bedeutung zu.

In den nachstehenden Datenschutzgrundsätzen erklären wir, wie wir personenbezogene Daten erheben, speichern, verwenden und verarbeiten.

Gleich zu Beginn möchten wir Ihnen jedoch versichern, dass wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen haben, um die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten und unbefugten oder zufälligen Missbrauch zu verhindern.

Erhebung und Verwendung von Informationen

ČIA kann personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken erheben und verarbeiten:

  1. Bereitstellung der von uns angebotenen Produkte auf der Grundlage einer Vertragsbeziehung sowie für den Zugang zur Nachrichten-App (nachfolgend nur „App“) inklusive Kundensupport. Zu diesem Zweck erfassen wir Namen, Adresse oder Firmensitz, ggf. Ident-Nr. und USt.-IdNr., E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, Rechnungsdaten, Zugangsdaten zur App und den gewählten Produkten entsprechend der Einstellungen im Rahmen des Benutzerkontos, eventuell auch weitere Angaben, die Sie uns zur Verfügung stellen (zum Beispiel Kreditkartendaten und Angaben zum Karteninhaber, wenn Sie die Kartenzahlung über das Bezahlportal GoPay nutzen). Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist die Erfüllung eines bestehenden Vertrages. Die personenbezogenen Daten werden während der Vertragslaufzeit gespeichert und darüber hinaus für die zur Abwicklung notwendige Zeitdauer. Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist für den Vertragsabschluss und die Vertragserfüllung unerlässlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, sind wir nicht in der Lage, Ihnen unsere Leistungen bereitzustellen - oder bestimmte Teile davon (beispielsweise das Bezahlen mit Karte über das Bezahlportal), denn unser Service hängt von der Identifizierung und Authentifizierung Ihrer Person als Empfänger ab.
  2. Interne Nachweisführung zum Schutz unserer Rechte und Rechtsansprüche im Umfang der unter Punkt 1) aufgeführten Daten. Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Vermeidung von Schäden und der Führung transparenter Übersichten für den Streitfall. Gegen diese Art der Verarbeitung können Sie Widerspruch einlegen. Diese personenbezogenen Daten speichern wir bis zum Ablauf der entsprechenden Verjährungsfristen, typischerweise bis zu 15 Jahre.
  3. Verkaufsförderung für unsere Produkte und damit zusammenhängende Marketingmaßnahmen im Umfang der Kontaktdaten, die Sie uns selbst zur Verfügung stellen, beispielsweise per E-Mail oder im persönlichen Kontakt, unter anderem zur Übersendung geschäftlicher Mitteilungen, die auch auf elektronischem Wege übermittelt werden. Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Verkaufsförderung für unsere Produkte und der damit zusammenhängenden wirtschaftlichen Weiterentwicklung unseres Unternehmens. Gegen diese Art der Verarbeitung können Sie Widerspruch einlegen, dann sind wir verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diesen Zweck zu verwenden. Diese personenbezogenen Daten speichern wir während der Dauer des Vertragsverhältnisses und darüber hinaus für weitere 2 Jahre nach dessen Beendigung. Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre elektronischen Kontaktdaten für die Zusendung geschäftlicher Mitteilungen verwendet werden, können Sie uns das jederzeit mitteilen, senden Sie einfach eine E-Mail an die Adresse helpdesk@cianews.cz oder gehen Sie nach den Instruktionen in der Fußzeile jeder übermittelten geschäftlichen Mitteilung vor.
  4. Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, insbesondere im Bereich Buchführung und Steuern, aber auch weiterer Rechtsvorschriften, jeweils in dem in diesen Rechtsvorschriften festgelegten Umfang. Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen. Die personenbezogenen Daten speichern wir über den in diesen Rechtsvorschriften festgelegten Zeitraum.
  5. Verbesserung der von uns erbrachten Leistungen auf der Grundlage anonymisierter Daten, die wir anhand der App-Nutzung gewinnen. Diese Daten können nicht direkt mit einer konkreten natürlichen Person in Verbindung gebracht werden. Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der stetigen Verbesserung der von uns erbrachten Leistungen und der damit zusammenhängenden höheren Nutzerzufriedenheit. Gegen diese Verarbeitung können Sie Widerspruch einlegen. Diese personenbezogenen Daten speichern wir 10 Jahre lang.

Datenquellen

Ihre personenbezogenen Daten erhalten wir vor allem von Ihnen selbst im Rahmen des direkten Kontaktes mit Ihnen, hauptsächlich dadurch, dass Sie unser Bestellformular und das Formular des Bezahlportals ausfüllen, durch persönlichen oder telefonischen Kontakt, durch die Nutzung unserer Leistungen oder auch von einem Vertreter Ihres Unternehmens.

Übermittlung personenbezogener Daten

ČIA verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten als verantwortliche Stelle. Wir bestimmen die Art und den Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und haften auch für deren ordnungsgemäße Verarbeitung. Ihre personenbezogenen Daten werden im Allgemeinen nicht weiter vermietet, verkauft oder übermittelt, sofern uns nicht Rechtsvorschriften dazu verpflichten beziehungsweise es sich nicht um unsere Auftragsverarbeiter handelt. Unsere vertraglich gebundenen Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach unseren Anweisungen. Es handelt sich um vertrauenswürdige Partner und Lieferanten, die für uns einige Serviceleistungen im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Produkte (beispielsweise technische Supportleistungen oder den Betrieb des Bezahlportals) oder mit der Zusendung geschäftlicher Mitteilungen übernehmen, wenn dazu die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist; diese Verarbeiter sind jedoch nicht berechtigt, Ihre persönlichen Daten für ihre eigenen Zwecke zu nutzen.

Auf der Grundlage besonderer Rechtsvorschriften kann es passieren, dass Ihre personenbezogenen Daten weiterübermittelt werden, insbesondere wenn diese Daten von Aufsichtsbehörden oder Gerichten angefordert werden.

Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

Da es um die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten geht, haben Sie bestimmte Rechte. Dabei handelt es sich um:

  1. Auskunftsrecht - Sie haben das Recht zu erfahren, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, und gegebenenfalls Zugang zu diesen Daten zu bekommen. In diesem Fall haben Sie das Recht, von uns eine Kopie der gespeicherten personen­bezogenen Daten anzufordern, die erste Kopie stellen wir Ihnen unentgeltlich zur Verfügung.
  2. Recht auf Berichtigung - Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung oder Ergänzung ungenauer und unvollständiger Daten zu verlangen.
  3. Recht auf Löschung - in bestimmten Fällen können Sie verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden. Gründe für die Geltendmachung dieses Rechtes:
    • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;
    • Sie nehmen Ihr Recht auf Widerspruch gegen die aufgrund unserer berechtigten Interessen durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten wahr und wir sind der Auffassung, dass diese berechtigten Interessen für die Verarbeitung der Daten nicht mehr gegeben sind, oder;
    • es stellt sich heraus, dass die von uns durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nicht mehr den allgemeinverbindlichen Vorschriften entspricht.
    Diese Recht kann jedoch grundsätzlich nicht geltend gemacht werden, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unerlässlich ist für:
    • die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen;
    • Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke, oder;
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche.
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - in bestimmten Fällen können Sie verlangen, dass für eine begrenzte Zeitdauer keine konkreten personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Eine solche Einschränkung kann erfolgen, wenn:
    • Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten;
    • wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeiten, Sie aber statt einer Löschung dieser Daten deren Einschränkung verlangen (zum Beispiel wenn Sie davon ausgehen, dass Sie uns in Zukunft diese Daten sowieso zur Verfügung gestellt hätten);
    • wir Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechtsansprüche benötigen, oder;
    • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. In der Zeit, in der wir prüfen, ob Ihr Widerspruch berechtigt ist, sind wir verpflichtet, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken.
  5. Widerspruchsrecht - Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen einlegen. Auf der Grundlage Ihres Widerspruchs werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, wenn wir keine schwerwiegenden berechtigten Gründe für deren Weiterverarbeitung haben.
  6. Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung - also das Recht, eine früher erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wie erlauben uns jedoch, Sie darauf hinzuweisen, dass vom Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht berührt wird.

Über den Rahmen der vorstehend genannten Rechte hinaus haben Sie außerdem das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Datenschutzbehörde mit Sitz in 170 00 Praha 7, Pplk. Sochora 27. Dieses Recht steht Ihnen insbesondere dann zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden.

Die Aktualisierung Ihrer Daten können Sie über die Einstellungen in Ihrem Benutzerkonto vornehmen. Bei weiteren Fragen oder Anforderungen, gleich welcher Art, können Sie uns jederzeit eine Mail an helpdesk@cianews.cz senden.

Ihre Rechte können Sie jederzeit per Mail an helpdesk@cianews.cz geltend machen. Wir werden Ihren Antrag ohne unnötige Verzögerung bearbeiten, spätestens jedoch innerhalb eines Monats. In Ausnahmefällen kann sich diese Frist verlängern, in einem solchen Fall werden wir Sie jedoch darüber informieren.

Inverzní logo ČIA

ČESKÁ INFORMAČNÍ AGENTURA, s.r.o.
Pobřežní 46
186 00 Praha 8
Česká republika

Tel: +420 224 800 977
Kundenservice: helpdesk@cianews.cz
Redaktion: redakce@cianews.cz

Ident-Nr.: 25128337
USt-IdNr.: CZ25128337

Weitere Seiten:
ČIANEWS-Interviews
|Good News

KONTAKTIEREN SIE UNS
|ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
|GRUNDSÄTZE ZUM DATENSCHUTZ

LinkedIn Facebook Twitter Google+ YouTube